"Die 20cm des Elektrikers"

Der Verkäufer war stolz auf die schöne, gerade erst renovierte Altbauwohnung. Der Käufer war auch bereit, dafür ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen. 

Einige Zeit nach der Übergabe stellte sich allerdings heraus, dass die „neuen Elektroleitungen“ jeweils nur etwa 20cm weit vom Verteilerkasten oder den Steckdosen reichten und dann mit den alten, lebensgefährlichen Drähten verbunden waren. 

Der Verkäufer musste einen nicht unbeträchtlichen Teil des Kaufpreises zurückzahlen, der betrügerische Elektriker bekam ein Strafverfahren am Hals.

Als Ihr Vertragsbegleiter empfehle ich Ihnen die technische Überprüfung des Kaufobjektes durch einen unabhängigen Sachverständigen.